Archiv

10.10.2017, 11:34 Uhr | Jens Damm
„Kostenlose Schülerbeförderung kann sofort umgesetzt werden!“
Der CDU-Landtagskandidat und Kreistags-Fraktionsvorsitzende Jens Damm freut sich über die Aussage von Olaf Lies, dass er so schnell wie möglich über die kostenlose Beförderung für Oberstufenschüler entscheiden möchte. „Wenn es nach der CDU geht, kann es sofort losgehen!“
Die CDU habe dazu bereits im April einen Antrag an den Landkreis gestellt, so Damm. „Wenn die SPD gemeinsam mit Olaf Lies dem Antrag zustimmt, können wir das direkt auf die Tagesordnung der nächsten Kreistagsitzung setzen. Dann kann bereits der aktuelle Jahrgang davon profitieren!“
Der Schulweg zur weiterführenden Schule nach Klasse 10, aber auch der Weg zum Ausbildungsplatz muss nach Ansicht der CDU-Kreistagsfraktion für alle kostenfrei mit dem öffentlichen Nahverkehr möglich sein. „Die Auswahl der Schulform oder des Ausbildungsganges darf für unsere Jugendlichen nicht von ihren finanziellen Möglichkeiten abhängen“, befindet Damm. 
Des Weiteren hat die Fraktion die Erteilung von Sondergenehmigungen für unbegleitetes Fahren mit 17 Jahren für den direkten Schulweg bzw. den Weg zum Ausbildungsplatz beantragt. In anderen Landkreisen werde dies seit Jahren ohne große Probleme praktiziert.
Auf Landesebene plant die CDU das „Schülerticket Niedersachsen“. Es soll jungen Menschen niedersachsenweit das ganze Jahr die Nutzung von Bussen, S-Bahnen, Straßenbahnen, U-Bahnen und Regionalzügen auch im Freizeitverkehr ermöglichen bei einem Eigenanteil von 1 € pro Tag.
Jens Damm hofft jetzt, dass es Olaf Lies auch ernst meint: „Die Beitragsfreiheit im Kindergarten hat die SPD den Eltern auch versprochen, nur um dann im Landtag mit allen SPD-Abgeordneten dagegen zu stimmen.“